• © Silvia Crisman - Fotolia.com

    © Silvia Crisman - Fotolia.com

Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gern!

Telefon: 05204 88 97 00
E-Mail: info(at)andiamo-reisen.de

Zur Angebotsanfrage

Indiviuduelle
Beratungstermine

Individuelle Beratungstermine nach Absprache auch außerhalb der Geschäftszeiten möglich!
Bitte kontaktieren Sie uns gern!

Emilia Romagna

Aus dieser nördlichen Region Italiens, die sich fast quer von Küste zu Küste erstreckt, kennt man bei uns zahlreiche köstliche Produkte, teure Marken und Namen. Mortadella, Parmaschinken, Balsamico, Lambrusco – Feinschmecker lieben sie. Und Namen wie Ferrari, Maserati und Lamborghini lassen nicht nur Männerherzen höher schlagen. Wo und wie werden diese köstlichen Lebensmittel produziert und die technischen Wunderwerke der Luxusklasse gebaut? Das und noch vieles mehr zeigen wir Ihnen auf dieser Reise. Die Emilia Romagna hat zudem viele wunderschöne Landschaften und kulturelle Schätze zu bieten.

4 Übernachtungen
plus umfangreiches
Programmpaket
bereits ab € 299,–
(Preise für Gruppen ab 30 Personen)

+ Hotel President (****) in Correggio

25 km bis Modena
Dieses verkehrsgünstig gelegene, großzügige Hotel ist eine ideale Ausgangsbasis für Tagesefahrenin die Emilia Romagna. Es bietet eine nette Bar, Restaurant und Konferenzsäle.

Die schicken Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC, WLAN, Telefon, Sat-TV, Föhn und Minibar.

www.hotelpresident.re.it

+ Hotel Derby (***) in Rimini-Bellaria

Familiär geführtes Mittelklassehotel nur 100 m vom schönen Strand von Bellaria entfernt mit Bar, Restaurant und Garten. Hier kocht und verwöhnt „la mamma“ ihre Gäste mit bodenständiger Küche der Emilia Romagna.

Die Doppelzimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC, Telefon, Fön, Klimaanlage.

Dieses Hotel bietet sich für eine Reiseverlängerung oder einen Strandurlaub zu einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis an!

www.hotelderbybellaria.com

+ Hotel Alexander (****) in Gabicce Mare

Das Hotel ist besonders bei Radfahrern (Training auf der Straße, MTB, „Freizeitradler“ etc.) sehr beliebt, auf deren Bedürfnisse hier besonders eingegangen wird, u.a. wegen der guten Verpflegung, z.B. gibt es auch ein reichhaltiges Buffet bis 16 Uhr.
Die geschmackvollen Doppelzimmer verfügen über Bad/WC oder Dusche/WC, Telefon, TV , Safe, Klimaanlage und Fön.

Dieses Hotel bietet sich für eine Reiseverlängerung oder einen Aktiv- oder Erholungsurlaub an!

www.alexanderhotel.it

4 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer  im Hotel President in Correggio
ein „Aperitivo“ zur Begrüßung
3 Abendessen im Hotel President
1 Abendessen auf einem Landgut
1 Mittagessen auf einem Weingut bei Sorbara
1 Mittagsimbiss mit Parmaschinken
1 Mittagsimbiss mit Mortadella in Bologna
Balsamicoprobe; Parmigianoprobe
Führung und Eintritt im Ferrari-Museum
deutschsprachige Reiseleitung für 3 Tage
Insolvenzversicherung (Kundengeldabsicherung gem. den gesetzlichen Bestimmungen)
24-Std.-Notruf-Bereitschaft
Freiplätze nach Vereinbarung 

Preise pro Person für o.g. Leistungen:
ab 25 Personen ab € 329,-
ab 40 Personen ab € 299,- 

Reiseverlängerungen können wir am Meer in Bellaria oder Gabice Mare anbieten.

→ Infos zu Reiseversicherungen

Ein individuelles Angebot nach ihren Wünschen erstellen wir gern!
Bitte teilen Sie uns Ihre Reisepläne mit, welche Leistungen wir einschließen sollen und wie viele Freiplätze Sie benötigen.

Gern beraten wir Sie auch telefonisch.
Tel: 05204 88 97 00
E-Mail: info(at)andiamo-reisen.de

Busreise
Aufgrund des Reiseverlaufs bietet sich eine Busreise an.
Selbstverständlich unterbreiten wir Ihnen auf gern ein Angebot inklusive Bus. Sofern Sie es wünschen, kontaktieren wir dafür auch gern Ihr bevorzugtes Busunternehmen.

Vorschlag für eine 5-tägige Reise

1. Tag
Sie erreichen Ihr Hotel im Raum Reggio Emilia und beziehen Ihr komfortables Zimmer. 
2. Tag
Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die altehrwürdige Universitätsstadt Modena und ihre Umgebung. Sie sehen den zum Weltkulturerbe ernannten Komplex der Piazza Grande mit dem Dom San Geminiano und seinem 88 m hohen Torre Ghirlandina. In Modena prägen viele junge Männer in schmucken Uniformen das Stadtbild. Es handelt sich um Kadetten der größten und wichtigsten Offiziersschule Italiens. Anschließend fahren Sie zu einem Weingut bei Sorbara im entzückenden Umland Modenas, wo der rubinrote, leicht schäumende Lambrusco gekeltert und in die ganze Welt exportiert wird. Nächstes Ziel ist eine Essigkellerei, in der nach jahrhundertealter Rezeptur der edelste Essig der Welt, das „schwarze Gold“ der Region, gebraut wird. Bei der Führung lernen Sie einen echten „Aceto Balsamico Tradizionale“ von dem bei uns im Supermarkt üblicherweise verkauften „Balsamico di Modena“ zu unterscheiden. 

3. Tag
Heute stehen Parma und seine Umgebung auf dem Programm. 
Zwei in der ganzen Welt bekannte Spezialitäten stammen von hier: der Käse Parmigiano Reggiano und der Parma-Schinken! 

Gleich früh am Morgen schauen Sie in einer Käserei vorbei und informieren sich über Zutaten, Reifedauer und Besonderheiten dieses beliebten Käses. Er wurde erstmals von Benediktinermönchen vor einigen hundert Jahren im Gebiet zwischen Po und Appenin hergestellt. Für 1 kg fertigen Käse werden 16  Liter Milch benötigt. Der Käse reift in der Regel  2 Jahre bis er sein geschätztes, würziges Aroma entwickelt hat. Nehmen Sie eine Kostprobe!

Weiter geht die Fahrt zur Besichtigung der imposanten, mittelalterlichen Burg von Torrechiara bevor Sie den kleinen Ort Langhirano etwas südlich von Parma  erreichen. Er gilt als die Wiege des Parmaschinkens. Sie besuchen eine Schinkenfabrik und erfahren dort viel über die aufwändige Produktion; anschließend genießen Sie im Rahmen eines Mittagsimbisses die hauchdünn aufgeschnittene Köstlichkeit mit einem fruchtigen Glas Wein.

Der Nachmittag gehört der Besichtigung von Parma selbst. Bei einem geführten Stadtrundgang sehen Sie die wunderschöne, mittelalterliche Piazza del Duomo mit Dom samt Baptisterium und den Bischhofs-Palast Palazzo del Vescovade.
Direkt hinter dem Dom befindet sich das Kloster San Giovanni Evangelista, dessen Mönche sich über Jahrhunderte der Kranken- und Armen der Stadt annahmen. Seine große Kirche ist mit wunderbaren Fresken von Corregio und Mazzola ausgemalt. Fresken eher pikanter Art hat Corregio im Speisezimmer des nahegelegenen Nonnenkonvents San Paolo hinterlassen. Die freizügigen Szenen  waren der Kurie derart ein Dorn im Auge, dass das Zimmer nach dem Tod der Äbtissin für 250 Jahre verschlossen wurde. Sehenswert ist auch das hölzerne Teatro Farnese aus dem Jahre 1618,das erstmals mit einem hufeisenförmigen Zuschauerraum ausgestattet wurde und das Teatro Regio, in dem die Reliquien von Marie Luise von Habsburg, der 2. Gattin Napoleons, aufbewahrt werden. Sie war 31 Jahre lang die Herzogin von Parma.

Nach Beendigung der Führung haben Sie noch Gelegenheit, einige hübsche Souvenirs zu erstehen, bevor Sie den „Gang nach Canossa“ antreten. Im Gegensatz zu Kaiser Heinrich dürfen Sie den größten Teil des Weges ins Hinterland von Parma bequem per Bus zurücklegen bis Sie nach einem kleinen Spaziergang die eindrucksvoll gelegene Ruine Canossa erreicht haben. Hier erhoffte sich Heinrich einst die Befreiung vom Kirchenbann durch Papst Gregor.
Wir erfreuen uns heute am einmaligen Ausblick zu den fast 2000 Meter hohen Gipfeln des majestätischen Corno alle Scale! Als Belohnung für die „Anstrengungen“ des Tages winkt heute Abend ein deftiges Spezialitäten-Abendessen auf einem emilianischen Weingut.

4. Tag
Am Vormittag bieten wir Ihnen mal ein ganz anderes Thema: Sie besichtigen das Museum der  (Auto)-Traumfabrik Ferrari in Maranello. Sie erhalten während einer Führung  Informationen über das Leben von Enzo Ferrari, Informationen bzgl. Entwicklung der verschiedenen Modelle und Motoren und sehen viele Ferrari-Modelle aus den verschiedensten Epochen sowie die beeindruckende Trophäensammlung aus der Formel 1. Ein Blick auf die berühmte Teststrecke darf natürlich nicht fehlen. Wer erhofft sich nicht einen Blick auf einen Boliden beim Test.

Anschließend besuchen wir ein weiteres Highlight der Reise: Bologna, die Hauptstadt der Emilia Romagna.

Zur Begrüßung steuern wir gleich in eines der vielen, traditionsreichen Feinkostgeschäfte und gönnen Ihnen einen Mittagimbiss mit Mortadella, der klassischen Wurstspezialität der Stadt. Jeder kennt die dicke Wurst aus Schweinefleisch mit Pistazien und den groben Fettstückchen. Frisch aufgeschnitten mit etwas Brot und einem Glas Prosecco ein wahrer Genuss!
Gut gestärkt geht es nun an die Besichtigung dieser faszinierenden Stadt, deren Atmosphäre von unzähligen Studenten geprägt wird. Bologna ist Sitz der ältesten Universität Europas. Sie wurde im Jahre 1088 gegründet.

Sie sehen die beiden Wahrzeichen der Stadt, die beiden Geschlechtertürme Torre Garisenda und den Torre dei Asinelli. Beide wurden um 1300 errichtet. Der zweitere galt für 133 Jahre als das höchste Gebäude Europas bis er vom Wiener Stefansdom abgelöst wurde.

Historischer Mittelpunkt der Stadt ist die Piazza Maggiore mit dem Neptuns-Brunnen und der gewaltigen, gotischen Basilika San Petronio. Sie ist die fünftgrößte Kirche der Welt! Die älteste Kirche Bolognas ist die Basilika San Stefano eines noch intakten Klosterkomplexes mit typisch romanischen Kreuzgängen.

Nach der Führung lassen wir Ihnen noch genügend Zeit ausgiebig unter den endlos scheinenden Arkaden zu shoppen, bevor es am späten Nachmittag wieder zurück zum Hotel  geht. Ein leckeres Abschiedsabendessen erwartet Sie dort bereits.

5. Tag
Eindrucksvolle Tage gehen zu Ende – waren Sie nicht auch überrascht, wie viel diese Region zu bieten hat? Es gäbe noch vieles mehr zu entdecken- zum Beispiel an der Küste. Vielleicht kehren Sie ja noch einmal zurück in dieses wunderbare Stückchen Italien des guten Geschmackes!

Selbstverständlich kann die Reise ganz nach Ihren Wünschen verlängert oder verkürzt werden.
Für eine erholsame Verlängerung Ihrer Reise empfehlen wir unser 
Hotel in Gabicce Mare oder Bellaria.

Ein individuelles Angebot nach ihren Wünschen erstellen wir gern!
Bitte teilen Sie uns Ihre Reisepläne mit, welche Leistungen wir einschließen sollen und wie viele Freiplätze Sie benötigen.

Gern beraten wir Sie auch telefonisch.
Tel: 05204 88 97 00
E-Mail: info(at)andiamo-reisen.de

Sie erhalten bei uns ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen!